Pulsuhren für jeden Typ

Finde dein perfect Match!

Finde dein perfect Match!

Sag bloß, du besitzt noch keine? Pulsuhren sind schon lange kein nerdiges Spielzeug für Spitzensportler mehr. Im Gegenteil: Die Pulsuhr spielt durch feinste Technik, Funktionalität und modernes Design alle Stücke – nicht nur im Leistungssport. Egal ob Laufsport, Radfahren, Schwimmen oder Windsurfen – wenn du mit der Pulsuhr trainierst, hast du bestimmt die Nase vorn.

 

Für wen sind Pulsuhren geeignet – welcher Typ bist du?

 

Mittlerweile sind Pulsuhren nicht nur für Wettkampfsportler ein unverzichtbares Tool. Die neuesten Modelle können richtig viel, sehen schick aus und sind in allen Preissegmenten erhältlich. Da ist es gar nicht so einfach, das perfekte Modell zu finden.

 

  • Pulsuhren für Anfänger:

    Natürlich setzen Profis auf hochwertige Pulsuhren! Warum aber nicht auch als Anfänger gleich von Beginn an richtig starten? Newbies erleichtern sich den Trainingsstart mit Pulsuhren enorm. Warum das? Das ist einfach erklärt. Wer mit dem Training beginnt – egal ob Laufen, Radfahren oder etwas ganz anderes – muss den eigenen Körper und seine Reaktion auf sportliche Betätigung erst kennenlernen. Daraus folgt leider oft Über- oder Unterbelastung. Hier kommt die Pulsuhr ins Spiel, die mit Signaltönen auf ein Zuviel oder Zuwenig aufmerksam macht.

 

  • Pulsuhren während der Diät:

    Sollen die Kilos purzeln, darf auch die Pulsuhr am Handgelenk nicht fehlen. Denn wer seine Ernährung umstellt und zusätzlich Sport betreibt, kommt schneller ans Ziel der Wunschfigur. Doch Achtung! Der optimale Fettverbrennungspuls liegt zwischen 65 und 75 Prozent der maximalen Herzfrequenz. Das übersehen motivierte Kalorienzähler gerne und überlasten den Körper. Und das ist richtig kontraproduktiv! Mit der Pulsuhr ist es ganz einfach, die optimale Frequenz während des Sports dauerhaft zu halten.

 

  • Pulsuhren in der Rehabilitation/Regeneration:

    Auf einen Unfall oder lange Krankheit folgt meistens eine intensive Regenerationsphase, während der du noch besser auf dich aufpassen sollst als sonst. Vorsicht ist geboten und jede Menge Aufmerksamkeit. Nun ist es enorm wichtig, eine Überbelastung zu vermeiden. Pulsuhren können dir dabei behilflich sein.

 

  • Pulsuhren für noch mehr Motivation:

    Er lauert uns an allen möglichen Tagen auf, auch dann, wenn wir gar nicht mit ihm rechnen: Gemeint ist der berühmt-berüchtigte Schweinehund. Mit einer modernen Pulsuhr kannst du deine täglichen Aktivitäten tracken und dich damit zu noch mehr Bewegung im Alltag motivieren. Außerdem trickst du mit der in der Pulsuhr eingebauten Pace-Funktion die innere Blockade einfach aus!

 

  • Pulsuhren für Leistungssportler:

    Für Wettkampfsportler sind Pulsuhren ohnehin unverzichtbar, sie kommen um eine genaue Leistungsmessung nicht herum. Wenn du mit der Pulsuhr trainierst, steigerst du systematisch die eigene Fitness und kannst wettkampforientierte Vergleiche ziehen.

 

 

Diese Pulsuhren tracken deine Laufstrecke ganz genau

Ein Großteil der qualitativ hochwertigen Pulsuhren tracken für dich die zurückgelegte Strecke ganz exakt via GPS. Dank dazugehörigen Smartphone-Apps oder Trainingssoftware lässt sich dein Fortschritt bis ins kleinste Detail nachverfolgen und planen – zum Beispiel durch den Vergleich der Distanzen und der Geschwindigkeiten oder Häufigkeit der Sporteinheiten. Das hilft dir nicht nur dabei, deine sportlichen Ziele zu erreichen, sondern motiviert unheimlich.

 

Das Hervis-Team legt dir diese Modelle von TomTom und Polar ans Herz:

Pulsuhr-Modelle mit dem gewissen Extra

Funktionen, die über Tracking und Pulsmessung hinausgehen klingen verlockend? Sind sie auch! State-of-the-Art-Pulsuhren der neuesten Generation sind noch besser auf die Wünsche von Sportlern abgestimmt. Sie überwachen für dich den Kalorienverbrauch, integrieren einen Kompass oder messen Höhen und Tiefen. Bei bestimmten Pulsuhren kannst du sogar individuelle Trainingsprogramme erstellen. Außerdem erwähnenswert: High-Class-Modelle sind wasserdicht, sodass du sie auch bei nassen Bedingungen problemlos tragen kannst.

 

Modelle von Suunto und Garmin bieten dir alles, was du dir von einer Pulsuhr wünscht:

 

 

Über den Autor:

Birgit ist süchtig nach Natur, Berge und Höhenluft. Kein Wunder, wenn die Mama Almhütten-Wirtin war und der Papa gerne Höhenmeter am Untersberg gesammelt hat. Sie selbst bezeichnet sich als wilde Allround-Sportlerin und probiert gerne alles mögliche aus: vom Klettern über Hochtouren bis hin zum E-Bike fahren und Spartan Race.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.